Besucherregelung in der Stadtklinik im Diako

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, zum Schutz der Patient*innen, der Besucher*innen sowie des Personals schränken wir bis auf Weiteres die Besuchsmöglichkeiten ein und verbinden diese mit folgenden Auflagen:

Ein/e Besucher*in je Patient*in pro Tag

  • Nachweis einer vollständigen Impfung (älter als 14 Tage)
  • oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
  • oder Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden – kein Selbsttest!)
  • oder ärztliche Bescheinigung über eine gesicherte, durchgemachte Corona-Infektion innerhalb der letzten 6 Monate

Besuchszeit von 14.00 bis 18.00 Uhr, letzter Einlass 17.30 Uhr
Besuchsdauer max. 1 Stunde
Besuche auf der Intensivüberwachung nur nach Vereinbarung

Der Besuch von im Sterben liegenden Patient*innen ist nach Absprache mit der jeweiligen Station möglich, jedoch auf wenige Besucher*innen begrenzt und ebenfalls zeitlich eingeschränkt. Zudem ist auch hier die Vorlage eines entsprechenden Impf- oder Testnachweises (siehe oben) notwendig.

Das Tragen einer FFP2-Maske und das Einhalten eines 1,5m-Abstandes zu anderen Personen sind weiterhin verpflichtend.

Die Besuchsregeln gelten ebenfalls für das Freigelände des diako.

Sobald sich die Lage signifikant verändert, werden wir die Besuchsregelung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben anpassen. Wir bitten um Verständnis für unser Vorgehen, das natürlich für alle Beteiligten eine Einschränkung bedeutet und hoffentlich baldmöglichst wieder aufgehoben werden kann.

Die Klinikleitung

26.08.2021/Hl