Fragen zu Ihrer Abrechnung?

Krankenhäuser müssen ihre stationären Leistungen über die diagnosebezogenen Fallpauschalen, Diagnosis Related Groups (DRG) abrechnen. Selbstzahler (also auch Privatversicherte, Beihilfeberechtigte etc.) erhalten vom Krankenhaus eine Rechnung. Für gesetzlich Versicherte werden die Fallpauschalen in der Regel direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Schließen Patienten eine Wahlleistungsvereinbarung ab (Chefarztbehandlung, Ein- oder Zweibettzimmer), rechnet das Krankenhaus ebenfalls direkt mit dem Patienten ab. Volljährige Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen zahlen je Kalendertag des Krankenhausaufenthalts 10 Euro für längstens 28 Tage im Jahr. Die Zuzahlung ist direkt an das Krankenhaus zu leisten. Der Aufnahme- bzw. Entlassungstag ist ebenfalls zuzahlungspflichtig.

Bei ambulanten Operationen entfällt die Zuzahlung, Selbstzahler erhalten jedoch eine Rechnung über die Narkose von der stadtklinik im diako, bei gesetzlich Versicherten wird diese direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Die operative Leistung rechnet Ihr Operateur über seine Praxis ab.

Falls Sie Fragen zu einer Rechnung haben finden Sie hier Ansprechpartner, die Ihnen gerne behilflich sind:

  • Fragen zu Ihrer stationären Abrechnung beantworten wir Ihnen gerne unter 0821 3160 6378
  • Fragen zu Ihrer Zuzahlung beantworten wir Ihnen gerne unter 0821 3160 8419 oder 0821 3160 8403
  • Fragen zu Ihrer ambulanten Rechnung beantworten wir Ihnen gerne unter 0821 3160 8436
  • Bei Fragen zu ihrer Arztrechnung wenden Sie sich bitte an die Praxis Ihres behandelnden Arztes!

Kostenträger wenden sich bitte bei Fragen zu

  • ambulanten GOÄ- oder BG-Rechnungen an Frau Dietrich: 0821 3160 8436
  • ambulanten EBM-Rechnungen an Frau Sturm oder Frau Dietrich: 0821 3160 8150 oder 0821 3160 8436
  • stationären Rechnungen an 0821 3160 8419 oder 0821 3160 6378
  • Chefarztwahlleistungsrechnungen der Anästhesie an 0821 3160 8150
  • Chefarztwahlleistungsrechnungen der inneren Medizin/Geriatrie an 0821 3160 8674

Ärzte wenden sich bei Fragen bitte entweder an das Medizincontrolling oder an Frau Uhlmann oder Frau Grimm: 0821 3160 8436