Qualitätsmanagement

Qualität und Transparenz

"Die kontinuierliche Verbesserung unserer Arbeit liegt uns am Herzen. Das trägt zur Zufriedenheit der uns anvertrauten Menschen und zur Motivation aller Mitarbeitenden bei. Durch ständiges Lernen und Überprüfen optimieren wir unsere Arbeitsabläufe. Alle Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Diakonissen werden regelmäßig über betriebliche Vorgänge und neue Entwicklungen informiert.

Wir betreiben gezielt Öffentlichkeitsarbeit und verstehen unser Diakonissenhaus als Einrichtung, zu der die interessierte Bevölkerung ebenso wie medizinische, pädagogische und andere Fachkreise Zugang haben.

Unsere Ergebnisse und unsere Leistungen machen wir nach Innen und Außen transparent."

Aus dem Leitbild der Evangelischen. Diakonissenanstalt Augsburg

Für die stadtklinik im diako bedeutet das:
Wir haben ein Qualitätsmanagementkonzept etabliert, um uns kontinuierlich zu entwickeln. Jeder unserer Mitarbeiter strebt danach, alle Leistungen zuverlässig und auf hohem Qualitätsniveau zu erbringen. Klar definierte Prozesse und eindeutige Verantwortlichkeiten sowie einheitliche Untersuchungs- und Behandlungsstandards bilden die Basis.

Zum Download:
Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2015

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2016

Instrumente des Qualitätsmanagements

Langfristige Zielsetzungen, die unserem Qualitätsmanagement dauerhaft zu Grunde liegen:

  1. Qualitätsmanagement ist eine Führungsaufgabe, die in der Verantwortung der Leitung liegt. Dabei erfordert Qualitätsmanagement die Einbindung aller an den Abläufen beteiligten Personen.
    Deshalb kommt die Klinkleitung regelmäßig im QM-Aussschuss zusammen um über qualitätsrelevante Entwicklungen zu entscheiden. Für jede Abteilung der Klinik ist ein Qualitätsbeauftragter bestellt.
  2. Nachweisbar hervorragende Strukturen und Abläufe für unsere Patienten.
    Deshalb fragen wir unsere Patienten, im Rahmen einer kontinuierlichen Patientenbefragung, wie gut sie die Qualität empfinden.
    Hier klicken zur LIVE-Auswertung der Patientenbefragung.
  3. Wir setzen uns kritisch mit den Ergebnissen der BQS Bundesgeschäftsstelle für Qualitätssicherung, die medizinische Qualitätsindikatoren für bestimmte Krankheitsbilder festgelegt hat, auseinander.
  4. Nachweisbar hervorragende Strukturen und Abläufe bei der Überleitung von Patienten mit Versorgungsbedarf.
    Deshalb fragen wir nachbetreuende Einrichtungen im Rahmen unseres Entlassmanagement, wie gut Sie die Qualität unserer Strukturen und Abläufe empfinden.
  5. Nachweisbar hervorragende Strukturen und Abläufe für unsere Mitarbeitenden.
    Deshalb ermitteln wir im Rahmen von Befragungen, wie zufrieden unsere Mitarbeitenden in Ihrer Arbeitssituation sind.
  6. Hohe Sicherheitsstandards für Patienten und Mitarbeitende.
    Wir setzen die Empfehlungen des Aktionsbündnisses Patientensicherheit um und überprüfen sicherheitsrelevante Bereiche unsere Klinik unter Einbeziehung qualifizierter Experten.

Weitere Instrumente sind:

  • Zur Verfügung Stellung eines Beschwerdekonzeptes für unsere Patienten und zeitnahe Bearbeitung der Beschwerden
  • Ein Verbesserungsvorschlagswesen für unsere Mitarbeitenden, um eigene Ideen und Wünsche einbringen zu können
  • Ein umfassendes internes Auditkonzept, z. B ein strukturiertes System zur Überprüfung der Klinikprozesse, der Dokumentation in der Patientenakte oder des medizinischen Notfallmanagements in der stadtklinik
  • Ein intranetbasiertes Dokumentenlenkungssystem